Exakte Geheimnisse

Einer meiner größten Wünsche war es von jeher, einmal ein Mathematikbuch zu illustrieren. Es sollte ein Traum in Kariert und Bunt werden, dabei zart, subtil und von abstrakter Schönheit.
Gut möglich, dass es dazu niemals kommen wird. Aber das Tolle an meinem Blog ist ja, dass ich mir (ähnlich wie eine Rentnerin) endlich alle Wünsche erfüllen kann, die ich mir in meinem arbeitsamen Leben immer versagt habe. Die Zahl der Möglichkeiten geht praktisch ins Unendliche. So kann ich hier zum Beispiel so tun, als würde ich ein Mathebuch illustrieren, indem ich einfach unauffällig eine Zeichnung von mir in diesen Text mit einfließen lasse. Das Buch, worum es hier gehen soll, heißt “Exakte Geheimnisse – Knaurs Buch der modernen Mathematik”.

unendlichkeiten_ausschnitt_neu“Exakte Geheimnisse – Knaurs Buch der modernen Mathematik”, von Walter R. Fuchs. München/Zürich 1966. S. 106.

“Exakte Geheimnisse” habe ich eine Zeitlang als Gutenachtlektüre gelesen und war davon tief beeindruckt. Mathematische Ideen von Unendlichkeit und komplexen Zahlen (so komplex, dass kein Mensch sie jemals begreifen kann!) sickerten sanft in mich ein und erfüllten mein Herz mit abstrakter Freude. Wie gerne würde ich verstehen, was ich da lese, dachte ich oft, oder mein Wissen sogar im Alltag anweden – so zum Beispiel bei meiner Arbeit als Steuerberaterein. Das ist aber gar nicht so einfach. Auch wenn ich einen IQ von 96 habe (“SZ”), was immerhin fast dem Durchschnitt entspricht, reicht das oft für kompliziertere Rechenvorgänge nicht aus. Die Schärfe der mathematischen Analyse, die der eines frisch polierten Messers gleichen sollte, entspricht bei mir eher einem psychedelischen Träumen. Darum arbeite ich zum Beispiel als Steuerberaterin völlig aus dem Bauch heraus. Meine Steuerberatungsgigs sind ein Rausch der Farben und Töne. Hunderte von Sattelschleppern transportieren das Equipment durch die fünf neuen Bundesländer und überall sonst hin, wo man mich buchen kann. Jedes Pink-Floyd-Konzert ist ein Scheiß dagegen.

ursel-wimmelbild_quadrat_klein

Manchmal sind Dinge so unscharf voneinander getrennt, dass man sie nur schwer zusammenrechnen kann.

Das alles mindert nicht meine Faszination, mein Faible würde ich sogar fast sagen, für die Mathematik.* Sehr gerne würde ich tiefer in das Thema einsteigen, hier vielleicht sogar ein paar Formeln zitieren. Allein, es reicht mal wieder die Zeit nicht.

Daher möchte ich euch hier nur dieses wunderschöne, leider nicht mehr neu erhältliche Buch ans Herz legen – als Weihnachtsgeschenk vielleicht? Teuer ist es nicht.

exakte-geheimnisse

“Exakte Geheimnisse – Knaurs Buch der modernen Mathematik”,
von Walter R. Fuchs. München/Zürich 1966. Titel.

In dem Sinne!
Allerbeste Grüße von eurer

Ursulinskaja

*Der physikalische Merksatz “Otto Hahn beschoss Uran” stammt übrigens von mir. Millionen von Schülern benutzen ihn bis heute, um sich diesen Sachverhalt einzupauken. “333 bei Issos Keilerei” und “Bei soundso und soundso … fällt der kleine Ali um” sind auf Platz 2 und 3 der Merksätze-Charts  abgefallen.
Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

2 Responses to Exakte Geheimnisse

  1. Sweet Holunderberryjuice says:

    Gut dass es mit Schutzumschlag vertrieben wurde. Das Buch wurde doch oft hart rangenommen. Eine Ausgabe bei Amazon fuer 90 Cents ohne Shipping: Gebraucht – Akzeptabel
    bis gut. SU zerfleddert, Leinen völlig in Ordnung, Seiten dem Alter entsprechend nachgedunkelt

    Like

  2. Pingback: Alternative Mathematik | ursulinskaja

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s