Behaglichkeit durch offene Kamine und Kachelöfen

Während der Regen draußen wie bescheuert gegen die Scheiben bollert – schnattaratäng, bumm, batsch! -, sitze ich hier an meinem Kachelofen und lasse mich von seiner Gemütlichkeit durchdringen.
Die Wäsche ist geplättelt und gestärkt. Tausend kleine Apfelschnitze sind zum Trocknen auf der Leine aufgefädelt. Der Boden ist gewachst und gebohnert, das Flachs ist gesponnen, das Bier gebraut. Der Braten räkelt sich wohlig im Römertopf. Einziger Laut in der fast schon beklemmenden Stille: der Nachhall des zum Schweigen verdonnerten Staubsaugers.
Aber jetzt ist Ofenzeit. Ofenzeit = Seelenzeit.

CCI20170629 Ursulinskaja schmökert in ihrer “Bibel”, Heiß auf Kaltakquise von Tim Taxis.*
Foto: Behaglichkeit durch offene Kamine und Kachelöfen, Ottmar Strebel (Hrsg.). Stuttgart, 1978. Seite 222.

Heute will ich mir einmal den neuen Ratgeber von Orsolya Blogganowa zur Brust nehmen, “Blogmanagement: Strategien Impulse Lösungen”. Mein erster Eindruck: Das Buch ist optisch ansprechend gestaltet. Tortengrafiken folgen auf dicker hervorgehobene Zwischenunterschriften, immer wieder aufgelockert durch weitere Grafiken. Die Lektüre ist von kompetenter Hand leserfreundlich aufbereitet und macht Lust auf mehr. Allerdings verheddern sich meine Gedanken zunehmend in den gutgemeinten Ratschlägen, und nach einigen Seiten muss ich das Buch erschöpft zur Seite legen.
Zur Entspannung lese ich “Wie Rudolf Steiner einmal einen Stein an den Kopf bekam” von Heike Freigeist (“Das Blut der Elfe” u. a.), einen Thriller aus dem anthroposophischen Milieu.

CCI20170629_0004
Family Time = Quality Time. Von links nach rechts: Anja, Tanja, Christine, Christiane.  Nicht im Bild: Margit, Margot, Rolf, Ralf, Bernd, Bert und die Zwillinge.
Foto: Behaglichkeit durch offene Kamine und Kachelöfen, Ottmar Strebel (Hrsg.). Stuttgart, 1978. Seite 127.

Eigentlich habe ich aber gar keine Zeit zum Lesen. Schon seit Wochen wartet mein “Twin Peaks”-Fantrailer auf seine Fertigstellung. Aus technischen Gründen verzögert sich die Produktion leider immer wieder.
Inzwischen soll die neue Staffel der Serie schon angelaufen sein. Das war zwar nicht so ausgemacht, aber was soll’s – schmollen hilft jetzt auch nicht weiter. Wir werden sehen, ob es trotzdem ein paar inhaltliche Überschneidungen gibt. Wegen Spoilergefahr werde ich mir vor Fertigstellung des Videos aber natürlich keine der aktuellen Folgen anschauen!

Und hier noch ein paar weitere Impressionen eines besonderen Tages:

CCI20170630 30 6
Hier blättere ich entspannt im Kinsey-Report.
Foto: Behaglichkeit durch offene Kamine und Kachelöfen, Ottmar Strebel (Hrsg.). Stuttgart, 1978. Seite 84.
CCI20170629_0005Die gesponnene Wolle muss schnell verstrickt werden, bevor unser “Schlumpfi” ein Internet daraus webt.
Foto: Behaglichkeit durch offene Kamine und Kachelöfen, Ottmar Strebel (Hrsg.). Stuttgart, 1978. Seite 179.
Gunter schmollt.
Gunther ist eingeschnappt.
Foto: Behaglichkeit durch offene Kamine und Kachelöfen, Ottmar Strebel (Hrsg.). Stuttgart, 1978. Seite 186.
 CCI20170630_0001 30 6_vision
Nach nächtelangem Versuch, Stroh zu Gold zu spinnen: eine flüchtige Vision – halb Märchen, halb Hirngespinst, halb nackter Wahnsinn. Rudi schaut betreten zur Seite.
Foto: Behaglichkeit durch offene Kamine und Kachelöfen, Ottmar Strebel (Hrsg.). Stuttgart, 1978. Seite 149.
CCI20170629_0002Aber jetzt genug gelesen, gehäkelt, gestrickt. Freizeit von der Freizeit. LIKE!
Foto: Behaglichkeit durch offene Kamine und Kachelöfen, Ottmar Strebel (Hrsg.). Stuttgart, 1978. Seite 152.

Die außergewöhnliche und vielschichtige Erfahrung eines solchen Tages wäre sicher nicht möglich gewesen ohne das Buch “Behaglichkeit durch offene Kamine und Kachelöfen”, das ich euch allen ans Herz legen möchte und das meines Erachtens in keinem Stylo-Haushalt fehlen sollte.

Dieser Text ist übrigens Teil der Reihe “Bastel-, Wohn- und Einrichtungsbücher der 1970er Jahre – durch die Cyberbrille gesehen und neu interpretiert im Zeitalter von Biotechnologie und künstlicher Intelligenz”. Ob das als urheberrechtliche Absicherung ausreicht, falls Ursulinskaja mal tatsächlich online gehen sollte, bleibt abzuwarten.

Ich wünsche Euch ein behagliches Wochenende!

Eure Ursulinskaja

CCI20170630_0002 30 6Behaglichkeit durch offene Kamine und Kachelöfen, Ottmar Strebel (Hrsg.). Stuttgart, 1978. Titelbild.
*Tim Taxis: Heiß auf Kaltakquise. Freiburg 2007.

 

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s